Markt

In Deutschland sind aktuell mehr als 4,1 Millionen Menschen pflegebedürftig. Allein bis zum Jahr 2030 wird es 4,6 Mio. pflegebedürftige Menschen geben. Dies bedeutet, dass bereits sehr kurzfristig ein signifikanter Mehrbedarf nach Pflegeleistungen und altersgerechten Wohnraum bestehen wird.

Nach dem aktuellen Positionspapier zum Thema Pflegeimmobilien des Deutschen Immobilien Ausschusses müssen 312.000 stationäre Pflegeplätze neu bis 2030 geschaffen werden. Darüber hinaus weist ein Gutachten des ZIA schon jetzt für 95 Prozent aller Gemeinden eine Versorgungslücke für betreutes Wohnen aus – Tendenz steigend.

Für die Deckung der Nachfrage an Pflegeimmobilien bis 2030 sind voraussichtlich 30 Mrd. Euro an Neuinvestitionen erforderlich. Für die Sanierung bereits bestehender Einrichtungen werden weitere 40 Milliarden Euro benötigt. Für Investoren bietet der Pflegemarkt in den nächsten Jahren attraktive Anlagemöglichkeiten. Deutschland zählt zu ei­nem der wenigen Länder weltweit, in dem die Leistungen im Pflegebereich zu fast 100 % von den Sozial­versicherungs­trägern abge­deckt werden. Das bietet Investoren ein Höchstmaß an Sicherheit. Durch die zumeist langfristigen Pachtverträge mit den Pflegebetreibern bestehen für Investoren sichere Mieteinnahmen. Die durchschnittlichen Marktrenditen liegen zwischen 3 % und 4,5 %.

Pflegebedürftige

0

bis 2030
Investitionsvolumen

0

bis 2030
Marktrendite

0

aktuell

© 2021 Villa Vitalia Consulting

Einstellungen gespeichert

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  2. Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  3. Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  4. zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.